Katharina Hofer (14)

 

Mein Haus

Ich bin wie ein Haus.
Aufgebaut worden von Menschen,
von Eindrücken, von Ereignissen.

Mit der Zeit bekam ich Farbe,
ich wurde lebendig. Immer
strömen Erlebnisse auf
mich zu. Durch sie werde
ich geprägt.

Man wird älter. Auch ich werde
es, doch immer werde
ich restauriert in der
Hoffnung, länger erhalten
zu bleiben.

Doch meine Zeit ist,
wie jede andere auch,
begrenzt. Einmal werde
auch ich baufällig
werden. So baufällig,
dass es sich nicht
lohnt, mich zu restaurieren.

Vielleicht werde ich
dann abgerissen, oder
man lässt mich zusammenfallen.
Ich weiß es nicht.