Sophia Merth (10)

Unter Wasser

Früh am Morgen bin ich heute erwacht,
weil die Sonne schon zum Fenster herein lacht.

Ich blicke nach draußen auf den Strand und das Meer,
dieses Glitzern gefällt mir ja so sehr!

Gleich will ich schwimmen gehen
und hoffe, dieses Mal einen Delfin zu sehen.

In den Fluten tauche ich unter,
die Welt unter Wasser wird immer bunter.

Ich halte Ausschau nach dem Delfin.
So ein Glück! Da vorne sehe ich ihn!

Vor Freude bleibt mir das Herz fast stehen,
ich wünsche, er würde mich jetzt auch sehen.

Da, er schwimmt ja auf mich zu,
stupst mich an und fragt, wer bist denn du?

Und ob ich sein Freund will sein;
voller Freude willige ich sofort ein.

Mein Freund, der kluge freundliche Delfin,
führt mich zu den schönsten Plätzen unter Wasser hin.

So treffen wir uns von nun an jeden Tag
unter Wasser. Ach, wie sehr ich das mag!!!