Erna Memic (13)

Der Aufsteiger

»Es scheint noch etwas zu dauern!« meinte einer der Crew von McLaren Mercedes. Robbie drehte sich zu ihm um und nickte. Er wusste, dass er in zweiundsiebzig Runden Formel eins Weltmeister sein konnte. Da es noch einige Komplikationen vor dem Start gab und es möglicher Weise noch ein paar Minuten dauern könnte, erinnerte er sich, wie er angefangen hatte.

Schon mit sechs Jahren gewann er Seifenkistenrennen, danach Kartrennen, so zirka fünfzehn Jahre war er damals alt. Bei einem dieser Rennen ist er auch entdeckt worden. Kam so mit achtzehn Jahren zur Formel zwei. Doch das reichte ihm noch nicht, er wollte mehr und kämpfte sich so hinauf bis zum besten Testpiloten der Formel eins. Robbie wusste aber, dass er es weiter schaffen konnte. So wurde er dann endlich ein richtiger Formel-eins-Fahrer.

Robbie war stolz auf sich und das, was er tat. Nicht einmal Malaisiens Sonne störte ihn in diesem Moment. Er drehte sich um und sah, wie sich die Sonne im Heck des Wagens spiegelte. Bei seiner Seifenkiste war das nie der Fall. Der Zeiger auf dem Zifferblatt zeigte noch auf null. Er sah hinauf zu den Fans, die jubelten, obwohl das Rennen noch nicht angefangen hatte. Die Stimmung war unglaublich, ganz anders als bei der Formel zwei.

Endlich leuchtete das erste Licht auf der Ampel, und Robbies Hände schwitzen schon in den Handschuhen. Gleich danach begann das andere Licht zu leuchten. Und nach den zwei Roten dann auch das Grüne. Alle Wagen rasten los, und Robbie startete mit ihnen von der Pole-Position.

Die ersten dreißig Runden lag er an der Spitze, doch dann floss seinem Vordermann, der noch ein paar Runden nachzuholen hatte, Öl aus. Robbies Wagen kam auf dem Öl zum Schlittern und kam von der Strecke ab. Er krachte in die Reifenreihen an der Seite.

Aus dem Wagen rauchte es, doch nicht sehr viel. Robbie wusste, er konnte dieses Rennen noch gewinnen und fuhr zurück auf die Strecke. Der Wagen schien aber etwas vom Crash abbekommen zu haben, denn wirklich schnell fuhr er nicht mehr. Bryant übersah Robbies Wagen in der nächsten Kurve und krachte frontal hinein. Beide Wagen fingen Feuer und explodierten kurze Zeit danach. Beide Fahrer waren auf der Stelle tot.