Lena Bodner (8)

Arme Lucy

Erster Tag in der Schule

Jenni, Susu, Dolly und Felicitas stürmen die Schule schon von weitem.

Sie sind schon aufgeregt, wer würde Klassensprecher werden, und wer würde ihre Lehrerin sein? Ob die Schule noch immer rote Balken, blaue Türen, gelbe Stühle und grüne Tische hat?

Plötzlich sind sie in ihrer Klasse, keiner der vier weiß es, wie sie hergekommen sind.

1. Stunde

Fräulein Pott (Spitzname Pöttchen) betritt mit einem Mädchen die Klasse.

Das Mädchen hat ein graues Kleid mit rosa roten Tupfen an, außerdem noch viel Make-up im Gesicht.

Pöttchen stellt sie vor: »Das ist Lucy aus England. Sie ist statt Dina da. Lucy, du sitzt neben Susu. Vivi, du bist Sprecherin.«

2. Stunde

Fräulein Pott teilt die Stundenpläne aus: Mo. 14.00 Di. 11.55 Mi. 12.03 Do. 13.6 Fr. 14.02 Sa. 10.10.

Pöttchen ruft Vivi zu: »Kümmere dich um Lucy! Zeige ihr das Schulhaus!«

Vivi geht mit Lucy den Gang hinunter.

Das ist das Mädchen W.C. und das, dass Bu ...........«

»Girls W.C.« lautete die Antwort.

DANKE!

 

Am nächsten Tag mochten vier (von 24) Kindern Lucy gut leiden.

In der 6-Minuten-Pause kommen Töne vom Mädchen W.C.: Ucka-Ucka, Wromm-Wromm, totototo Ula-Ula, Bu-ka Ula-Ula Bu-ka Bu-ka Bu-ka.

Die ganze Klasse rennt auf das W.C.

Dort sitzt Stephi mit ihrem Radio, und Lucy sitzt in einer Ecke und weint. Vivi schreit Stephi an und tröstet Lucy.

Susu fragt erschrocken, was geschehen ist.

Lucy antwortet: »Stephi, blöde Ausländerin gesagt.«

Alle anderen lachten.

Die ruhige Susu schreit plötzlich die anderen an: »Ihr blöden Kühe, selber Ausländer!«

Da entschuldigten sie sich. (Sie wollten plötzlich Freundschaft schließen.)

 

1.Stunde

Herr Maker, der Direktor, bringt Lucy einen Brief von Dina aus England:

Dain Dina FERCAIHUNG VUR REECKTSSZHRAIBFHEHLEHR?!

Alle lachten. Jeder wollte Lucys Freundin sein.